Willkommen, Gast!   de
ProfiBuch Community  
  • Startseite
  • Informationen
  • Kommunikation
  • Galerie
  • Benutzer
  • Statistik

Downloads

Klappen

Neue Artikel

Klappen
23.02.2012, 09:58
18.02.2012, 18:10
08.02.2012, 17:44
04.07.2011, 14:18
06.05.2011, 14:12

News

Kategorie
Sortierung

Lieber ProfiBuch-Nutzer, mein Name ist Gert Eckhoff und Sie kennen mich als Entwickler vom Programm ProfiBuch, das Sie nun schon seit Jahren nutzen und, so hoffe ich jedenfalls, mit den Leistungen zufrieden sind. Ich möchte jedoch nicht über ProfiBuch informieren, sondern Sie auf eine Dienstleistung von mir aufmerksam machen, die für Sie von Interesse sein könnte: „PC Beratung Online“. Auf die Idee brachte mich ein langjähriger ProfiBuch-Nutzer während eines Service-Gesprächs. Er fragte mich,...

Fehlermeldung: ... das Feld ist zu klein für die Datenmenge ... Der Fehler kann auftreten, wenn Sie z.B. eine Auswertung erstellen wollen. Was ist zu tun? Wählen Sie das Register SYSTEM und dort den Menüpunkt DATENSTRUKTURPRÜFUNG. Danach bitte ProfiBuch neu starten. Jetzt sollte es wieder funktionieren.

Access 2002 kann unter bestimmten Umständen mit ProfiBuch nicht zusammenarbeiten. Beim Start der Anwendung erscheint folgende Meldung: "Das Visual Basic für Applikationen-Projekt in der Datenbank ist beschädigt". Microsoft weist auf seiner Support Seite darauf hin, dass der Fehler immer dann auftritt, wenn Access 2002 mit Service Pack 1 oder 2 installiert ist. Nach der Installation des Service-Packs 3 soll - lt. Microsoft - der Fehler beseitigt sein. LÖSUNG: Sie können also entweder - das Ser...

Was ist neu? 1. Es sind noch zwei Auswertungslisten dazu gekommen:   - Buchhaltungsliste pro Konto und nach Datum sortiert   - Geldkontenliste pro Konto und nach Datum sortiert 2. Microsoft hat ab der Access-Version 2007 das bis dahin geltende Kalendermodul herausgenommen und durch ein anderes ersetzt. Wer eine Access-Version 2007 oder größer verwendet, hat den Kalenderbutton neben den Datumsfeldern erst dann, wenn sich die Schreibmarke direkt im Datumsfeld befindet. 

Die Standardvorgabe für den Installationspfad haben wir wegen Besonderheiten bei Windows 7 und 8 in der aktuellen Setupversion von „C:\programme\profibuch“ auf „C:\profibuch“ geändert. Wenn Sie bisher den alten Installationspfad verwendet haben und Sie diesen im neuen Setup nicht anpassen, erhalten Sie eine Fehlermeldung beim Programmstart. Grund: Das Programm findet – verständlicherweise – Ihre Daten nicht.

Das neueste Update von ProfiBuch beinhaltet diverse neue Auswertungslisten in den Bereichen Buchungs- und Geldkonten. Geldkontenlisten (6 Listen): Endlos, Summen, Konto/Datum, Konto/Datum Summen, Datum/Konto, Datum/Konto Summen. Buchungskonten (9 Listen): Endlos, schmal, monatlich, Summen, Konto/Datum, Konto/Datum schmal, Konto/Datum Summen, Datum/Konto, Datum/Konto Summen 

Betrifft: ProfiBuch Installation Für die Installation auf Windows7-Maschinen benötigt man unter bestimmten Umständen volle administrative Rechte. Diese erhält man in der Regel, wenn man sich als Benutzer „Administrator“ am System anmeldet. Die Rechte von Benutzern mit administrativen Rechten reichen für eine fehlerfreie Installation möglicherweise nicht aus. Man könnte auch die Sicherheitsparameter heruntersetzen. Das ist jedoch eine sehr umfangreiche Arbeit, die zudem fundierte Kenntnisse üb...

Administratorkonto freischalten In Windows 7 ist das Administratorkonto standardmäßig nicht aktiviert. Das Konto muss für die Installation von ProfiBuch freigeschaltet werden. Die Sicherheit wie unter einem normalen Konto ist nicht mehr gegeben. (Nach der Installation von ProfiBuch kann wieder das bisherige Userkonto benutzt werden. ProfiBuch braucht zum Arbeiten keine administrativen Rechte.) Windows 7 Professional und Windows 7 Ultimate: Im Startmenü Rechtsklick auf Computer. Im sich nun öf...

Ab sofort gibt es für ProfiBuch ein umfangreiches Handbuch und eine entsprechende kontextsensitive Programm-Hilfe. Das Handuch wird als PDF-, DOC- und CHM-Format bereitgestellt. Das CHM-Format kann mit jedem Browser gelesen werden. Die Handbücher können gelesen werden, ohna dass das ProfiBuch gestartet wurde. Innerhalb des Programms kann per F1-Taste auf das interne Handbuch zugegriffen werden. Der Zugriff erfolgt kontextsensitiv. Es wird genau der Teil vom Handbuch...